Mehr Selbstbestimmung

NEMOS® kann epileptische Anfälle reduzieren und wird bei Kindern und Erwachsenen mit schwer behandelbaren Epilepsien eingesetzt.

Einfache Anwendung

NEMOS® ist einfach zu bedienen, klein wie ein Smartphone und kann einfach im Alltag angewandt werden.

Geringe Nebenwirkungen

NEMOS® ist eine Zusatztherapie zur bestehenden Medikation mit nur geringen Nebenwirkungen und ohne Operation.

Das ist NEMOS®

NEMOS® ist ein zertifiziertes Medizinprodukt zur Behandlung von schwer behandelbaren Epilepsien und wurde speziell für Patienten entwickelt, die trotz medikamentöser Therapie nicht anfallsfrei sind. NEMOS® ist für Kinder und Erwachsene zugelassen.

Über eine Ohrelektrode am Ohr werden spezielle Nervenfasern durch sanfte elektrische Impulse aktiviert (Neurostimulation). Die Intensität der Impulse kann der Anwender selbst bestimmen.

NEMOS® wurde schon von mehr als 1.700 Patienten verwendet und ist eine Therapie mit sehr geringen Nebenwirkungen.

NEMOS_Therapiegeraet.jpg

TECHNISCHE DETAILS:

  • Abmessungen: Gehäuse 107 mm (L) x 61 mm (B) x 18 mm (H)
  • Gewicht: 115 g
  • Impulsfrequenz: 25 Hz
  • Interner, fest installierter Li-Polymer Akku
  • Schutz vor Staub
  • Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
     
     

LIEFERUMFANG:

  • Stimulator NEMOS®
  • Ohrelektrode inkl. Kabelclip und Silikonringe
  • Aufbewahrungsbox
  • Trageband
  • Ladegerät
  • Elektroden-Kontaktspray
  • Elektrodenpolster
  • Reiseflasche für Elektroden-Kontaktspray
  • Alkoholtupfer
  • Gebrauchsanweisung

So funktioniert NEMOS®

NEMOS® stimuliert den  Ast des Vagusnervs in der
 Ohrmuschel durch die Haut hindurch mit  sanften elektrischen Impulsen. Dabei werden Signale über spezielle Nervenfasern in das Gehirn weitergeleitet: Zuerst in den  Hirnstamm und dann in höher gelegene Zentren. Dadurch können epileptische Anfälle in Ihrer Häufigkeit reduziert oder in Ihrer Stärke gemildert werden.

Die Therapie mit NEMOS® wenden Patienten selbstständig an. Sie kann gut in den Alltag integriert werden.

Das bewirkt NEMOS®

Eine Studie an 10 Epilepsiezentren in Deutschland und Österreich zeigte eine deutliche Reduktion der Anfallstage:

  • Im Durchschnitt kam es zu einer Reduktion der Anfälle um ca. 23%
  • Bei einem Viertel der Patienten kam es zu einer Reduktion der Anfälle von über 50%
  • Aufgrund der geringen Nebenwirkungen wurde die Therapie sehr gut toleriert

So wird NEMOS® angewandt

NEMOS_Anwendung_Schritt-1.png

Vorbereitung

Säuberung des Ohrs im markierten Bereich mit einem Alkoholpad.

Ohrelektrode einsetzen

a) Elektrodenpolster aufsetzen.

b) Elektrodenpolster zur Optimierung der Leitfähigkeit einzeln mit Elektrodenkontaktspray anfeuchten.

c) Einsetzen der Ohrelektrode.

NEMOS_Anwendung_Schritt-1.png

Stimulation

Start der Stimulation und selbstständiges Einstellen der Stimulationsintensität.
Empfehlung: 4 Stunden/Tag

Das sagen unsere Patienten

NEMOS® - eine Chance für Epilepsiepatienten

So einfach ist Ihr Weg zu Nemos® :
  1. Sie besprechen die NEMOS® Therapie mit Ihrem behandelnden Arzt.
  2. Sie füllen gemeinsam mit Ihrem Arzt die Therapieempfehlung aus (kann auch nachgereicht werden).
  3. Sie bestellen NEMOS® hier im Shop.

Sie haben Fragen zur Bestellung?

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice, unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail (support@t-vns.com).

NEMOS - eine Chance für
Epilepsiepatienten

Wenn Medikamente nicht ausreichend helfen.